Von Sebastian Schulz

Wenn Prof. Dr. Khorchide auf den Plakaten und Flyern zu lesen ist, kommen die Menschen scheinbar bereitwillig in großer Zahl, um Ihn zu hören. Der Leiter des Zentrums für Islamische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster hatte sich an einem Donnerstagabend in Barmen ein recht umstrittenes Thema vorgenommen, das sowohl Christen als auch Muslime entweder zu einem interreligiösen Dialog anregen kann oder je nach Auslegung Differenzen hervorruft: Jesus Christus als Prophet im Koran.

Lesen Sie weiter

Please follow and like us: