Bildungswerk-Blog

Schlagwort: Klima

Gesucht aber noch nicht gefunden – eine nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft

Von Sebastian Schulz

Dass die nationale, aber auch globale Landwirtschaftspolitik ihren ökologischen Zenit eigentlich schon überschritten hat, dürfte den meisten Menschen bereits aufgefallen sein. Flächenerschließung anstelle von Aufarbeitung der landwirtschaftlich genutzten Flächen, steigende Emissionen und chemische Überdüngung sind nur einige Merkmale unsere Nahrungsindustrie, was die Frage aufwirft: Wo bleibt das Umdenken?

Lesen Sie weiter

Please follow and like us:

Kohleausstieg möglich machen – Das Ziel und der tatsächliche Weg

Von Sebastian Schulz

Wann kommt der Kohleausstieg und welche Schritte werden dahingehend unternommen? Diese Frage stand im Mittelpunkt der zweiten Veranstaltung der insgesamt siebenteiligen Reihe „Weniger ist mehr. Klimawandel und Klimagerechtigkeit“, die das katholische Bildungswerk in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut konzipiert hat.

2030 ist ein Option, andere sprechen von 2040 als endgültiges Ausstiegsjahr. Doch die Frage nach einem Kohleausstieg, zunächst in Deutschland, scheitert nicht an den Deadlines, die wohlgemerkt variabel erscheinen. Dass der Kohleausstieg ein nachhaltiger Weg in die Zukunft zu sein scheint, würden viele bestätigen, doch der Weg ist das Problem. Lesen Sie weiter

Please follow and like us:

„Mehr Leben mit weniger“ – Klimawandel und Klimagerechtigkeit

Von Sebastian Schulz

Klimawandel nicht nur als Indikator für Umweltkatastrophen, sondern auch als Basis für soziale Ungerechtigkeit. Diesen Zusammenhang sah der amtierende Papst Franziskus schon im Jahr 2015. Denn mit seiner Enzyklika „Laudato Si“ ging das Kirchenoberhaupt der Katholischen Kirche kirchengeschichtlich einen recht neuen Weg und setzte seinen Fokus auf den Zusammenhang zwischen Klimawandel als globales Problem und der wachsenden sozialen Ungerechtigkeit als dessen Folge. Lesen Sie weiter

Please follow and like us:

global winner first oder eine Frage der Haltung

von Katja schettler

»Digital first. Bedenken second« hieß einer der Werbeslogans der FDP im Bundeswahlkampf 2017.Die Aussage provoziert, weiß man um den enormen globalen Energieverbrauch moderner Kommunikations- und Informationstechnologien. Der Internetexperte und Netzkenner der ARD Jochen Schieb kommt zu der Bewertung dieses Slogans: »extrem dumm«. Hinter »extrem dumm« steht Unwissenheit. Lesen Sie weiter

Please follow and like us:

Copyright © 2018 Bildungswerk-Blog

Theme von Anders Norén↑ ↑